Samstag, 10. Mai 2014

Liebe Lesefreunde,

heute würde ich Euch gerne einen meiner Lieblingsautoren vorstellen. Sein Name ist: 


Auf seine Werke bin ich durch meine Schwester aufmerksam geworden, die eines Tages ganz aufgeregt berichtete, dass sie einen Autor gewonnen hätte. Meine erste Reaktion war: ....??????

Damals hatte er zu seinem Debütroman "Soap" ein tolles Gewinnspiel veranstaltet, bei dem meine Schwester einen Abend mit ihm gewonnen hatte. Er hat sie und ihre Familie zu Hause besucht und für sie gekocht! Ein tolles Erlebnis! Ich war schon ein bisschen neidisch...! 

Also habe ich meinen vereinsamten eBookreader heraus gekramt und mir seine Werke nach und nach herunter geladen. Wenn man eins gelesen hat, ist es um einen geschehen: Man wird süchtig danach! 

Zur Zeit schreibt er als "Vanessa Mansini" an einer 
eBook-Serie: 


Eine super spannende Sache. Die erste Staffel ist bereits beendet. Und nun warte ich gespannt auf den Beginn der zweiten Staffel am 15.05.2014!!! Wer noch einsteigen möchte hat die Chance die erste Staffel als eBook (Gesamtausgabe) für 0,99 EUR zu erstehen! Also los! Dann könnt ihr ab nächste Woche nahtlos in die ersten Folgen der zweiten Staffel einsteigen! 

Aber vielleicht ist er Euch ja sogar schon einmal über den Weg gelaufen... und zwar als Drehbuchautor für die Lindenstraße! 
Außerdem gibt es die Kurztextsammlung "Irgendwas ist immer"
von ihm - für die Leute, die gerne kurze, knackige Geschichten lesen! Auch die Romantiker(-innen) kommen nicht zu kurz - der Blogroman "Nicht von dieser Welt" ist eine wunderbare, sehr überraschende Liebesgeschichte. Hierfür erhielt er sogar den Indie-Autor-Preis 2014!!!
Wie Ihr seht, bin also nicht nur ICH von ihm und seinen Werken begeistert!!!

Ach, übrigens: es gibt zur aktuellen eBook-Serie "Im falschen Film" auch wieder ein super tolles Gewinnspiel! Bin gespannt, vielleicht bin ich diesmal auch unter den Gewinnern! 

Seid Ihr neugierig geworden? Dann lest doch einfach mit und reiht Euch in die Runde des Michael-Meisheit-Fan-Clubs ein! 


Bis dahin! 
YPSILON






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen