Montag, 7. Oktober 2013

Herbstmode

Es ist Herbst! Die Bäume beginnen sich zu entblättern und
wir Menschen fangen an uns wärmer anzuziehen.

Allseits beliebt ist hier der Zwiebel-Look!
Erst ein Shirt, dann ein Jäckchen und vielleicht noch einen
Schal oder ein Tuch... dann die Jacke drüber. Für alle Weicheier
wie mich noch ein Stirnband oder eine Mütze drauf.
Und wenn es mittags anfängt etwas wärmer zu werden... also die Temperaturen
über 10°C gehen, dann kann man wieder anfangen sich zu entblättern....
wie die Bäume auch.

Wenn es noch kälter wird müssen wir uns - zumindest für draußen - an den
Gedanken gewöhnen auch wieder Strumpfhosen zu tragen. Also der weibliche
Teil der Bevölkerung und Kleinkinder.

Beim Junior (7 Jahre) ist das schon schwieriger. Wenn er als Zweitklässler
beim Umziehen für´s Turnen mit Strumpfhosen ankommen würde, käme das einem
Todesurteil gleich. Kinder können ja sooooo grausam sein!
Also sind wir bei ihm jetzt auf lange Unterhosen mit coolen Skifahrermotiven
umgestiegen.

Auch die Wahl der Mützen muß nun wohl überlegt sein. Niedliche Tierchen oder
Öhrchen kommen in dem Alter nicht mehr so gut an. Also hat Mama das Internet
durchforstet und ein paar coole Mützen aufgetan. Jetzt müssen eben Darth Vader
und die Ninja Turtels herhalten.

Mal sehen, vielleicht leihe ich dem Junior ja mal meine neuen Mützen! ;-)


Bis dahin!
YPSILON



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen