Dienstag, 15. Oktober 2013

Es lebe die Retro-Welle!

Wenn man mal überlegt, was wir früher so alles erlebt haben,
von dem wir den Kindern nur noch erzählen können, kommt schon
eine ganze Menge zusammen.

Angefangen beim Fernsehen. Ich glaube kein Kind kann sich heute
noch vorstellen, dass es früher nur schwarz-weiß Fernseher gab.
Und dass man aufstehen mußte um zwischen ARD, ZDF und dem Dritten
umzuschalten!

Auch Telefonzellen sind für unsere Kinder heutzutage ein Fremdwort.
Ganz zu schweigen davon, dass sie sich überhaupt nicht vorstellen
können, dass wir als Kinder keine Handys oder Internet hatten.
Und die Telefone standen immer an der gleichen Stelle, waren grau
mit weiß und hatten eine komische Wählscheibe und KEINE Tasten!

Manchmal kommt man sich vor, als hätte man in der Steinzeit gelebt.

Oder dass es in den Autos weder Gurte noch Airbags gab und keine
Kindersitze. Geschweige denn, dass wir als Kinder während der Fahrt
lustig auf der Rückbank rumgeklettert sind!

Dann hatte wir noch die D-Mark und mußten für den Sommerurlaub in
Italien erst einmal die D-Mark in Lire umwechseln. Da hat man dann
die Frühstücksbrötchen mit 1.000 Lire bezahlt. Was waren das für
Zahlen!

Nicht zu vergessen, dass Deutschland früher mal geteilt war in die
BRD und die DDR! Aber zum Glück hat man ja noch seine alten Schulatlanten
und kann es den Kindern "beweisen".

Auch schwer vorstellbar für die Kinder, dass man im letzten Jahrtausend
geboren wurde. Hört sich ja auch ziemlich weit weg an: 19-Hundert und ein
paar Zerquetschte!

Und dann gibt es da noch etwas was früher anders war:

TWIX hieß früher RAIDER!


Und guckt mal, was ich heute beim Einkaufen entdeckt habe:







Bis dahin!
YPSILON


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen