Montag, 23. September 2013

Herbstsaison

Nun ist es amtlich: der Herbst streckt seine klammen Finger nach
uns aus und läßt es draußen ungemütlich feucht und windig werden.

Da meine Kinder pro Tag gefühlte 1,5 cm wachsen heißt das für
mich: neue Kinderklamotten kaufen.

Leider ist es für Jungen garnicht so einfach ein paar nette
Kleidungsstücke zu kaufen. Die meist angebotenen Farben für Jungs
sind dunkel blau, dunkel braun, dunkel grau, dunkel grün bzw. kaki,
dunkel schwarz, dunkel dunkel....

Da meine Kinder allerdings das Mustermix-Gen ihres Vaters geerbt haben
möchten diese eher bunte Klamotten haben.

Es wäre ja schon ein Erfolg, wenn man schöne bunte Unterziehrollis
bekommen würde. Aber nein: auch hier nur dunkle Schlammfarben.
Neuerdings sind die Diskounter auch so gemein geworden und haben
unterschiedliche Schnitte für Mädchen und Jungs rausgebracht.

Bei den Mädchen gibt es lustige Shirts in pink, rosa, lila, mit
Glitzer, Rüschchen, niedlichen Tierchen drauf.
Und bei Jungs: schlammfarbene Shirts mit hässlichen Urzeitmonstern.

Letztens kam die Omama der Jungs ganz stolz mit ein paar schönen
bunten Unterziehrollis an. Tolle Farben! ENDLICH - war mein erster
Gedanke bis.... der Junior den ersten Rolli zur Schule anziehen wollte.

Junior: "Duhu, Mama! Mit dem Pulli stimmt was nicht!"
Ich: "Was stimmt denn damit nicht? Ist er kaputt?"
Junior: "Nein, aber der passt nicht so richtig!"
Ich: "Aber das ist doch die richtige Größe! - Lass mal gucken!"

Als Junior um die Ecke bog, traf mich bald der Schlag. Der wunderschöne
rote Unterziehrolli hatte niedliche Puffärmelchen!

Also Vorsicht liebe Jungs-Mütter: immer skeptisch werden, wenn ihr
wirklich mal glaubt schöne bunte Jungsklamotten gefunden zu haben.
Es könnte auch ein getarntes Mädchen-Teil sein!

Ich glaube ich geh´ unter die Designer und sorge bei den Jungs mal für
etwas Farbe!

Bis dahin!
YPSILON

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen