Montag, 9. September 2013

Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt!

Kennt ihr das auch? Da möchte man einen kleinen Witz machen und
das Ganze geht vollkommen nach Hinten los.

Bei mir steht sowas quasi auf der Tagesordnung.

Meine Mutter hat eine ganze Reihe von Blumenvasen aus allen erdenklichen
Materialien. Unter anderem auch eine aus Messing.
Diese Vase hat schon ohne Inhalt ein stattliches Gewicht aufzuweisen,
sodass man kaum unterscheiden kann ob sie noch Wasser beinhaltet oder nicht.

Eines Tages hat meine Mama ihren Schnittblumenbestand erneuert und auch
eben diese Vase entleert. Als ich das Zimmer betrat, sah ich die leere (!)
Vase auf dem Tisch stehen. Meine Mutter bat mich ihr die Vase mit in die
Küche zu bringen.

Ich kleiner Schelm wollte mal wieder einen ganz tollen Witz machen und so
tun alsob ich ihr das Wasser der Vase entgegen schütte...
Nur leider war wirklich noch Wasser in der Vase und meine Mutter folglich
klatsch nass.

Ein anderes Mal hatte ich mir gerade die Nase geputzt als meine Mutter mich bat ihr
ein kleines weiß gelbes Brotkorb-Deckchen aus dem Wohnzimmer mit zu bringen.
Ich hatte also in der einen Hand das benutzte Papiertaschentuch und in der anderen
Hand das Deckchen.

Auf einmal bekam ich einen Geistesblitz: ich könnte ja auf dem Weg in die Küche
schnell noch das Taschentuch in der Toilette runterspülen.
Gesagt - getan! Ich machte also den kleinen Umweg über die Gästetoilette.
Klappte den Deckel hoch und warf das Taschentuch in die Toilette.... zumindestens
dachte ich, dass es das Taschentuch war.

Leider war es aber das Deckchen! Ich hatte allerdings bereits die Spülung betätigt
und sah nur noch etwas Weiß-Gelbes den Abfluß runter jagen.
Entsetzt schaute ich in meine andere Hand und sah das Papiertaschentuch!

Komischer Weise fand meine Mutter die Idee, das Taschentuch in den Brotkorb
zu legen garnicht so toll...

Aber sowas passiert euch doch auch ständig oder? Oder....?

Bis dahin!
YPSILON




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen