Dienstag, 16. Juli 2013

Wer suchet...

Geht es euch auch so?

Da hat man etwas, was auf gar keinen Fall verloren gehen soll
und legt es deshalb besonders gut weg. Wenn man es dann braucht
findet man es nicht wieder!

Eigentlich geht es mir ständig so.

Am schlimmsten war es allerdings, als ich die Ohrringe, die ich
von meinem Mann zur Geburt des Mini geschenkt bekommen hatte nicht
wieder finden konnte. Eine Tragödie!

Der Tragödie 1. Teil:
Ich habe das Haus so zu sagen auf den Kopf gestellt. Von der obersten
Dachziegel zur tiefsten Kellerfliese. Die Ohrringe waren verschollen!

Der Tragödie 2. Teil:
Nach 1 1/2 JAHREN erfolglosen Suchens habe ich mich dazu entschlossen
mir die Ohrringe nochmal zu kaufen. Natürlich von meinem eigenen Geld.

Der Tragödie 3. Teil:
Nach dem ich das 2. Paar Ohrringe in den Händen hielt passierte es:
Beim Aussortieren von Minis Milchfläschchen fand ich ein kleines
Kästchen. Neugierig wie ich bin öffnete ich es um zu sehen was die
Kinder dort aufbewahrt hatten.

Und da waren sie: MEINE OHRRINGE!!!

Ihr könnt euch garnicht vorstellen wie ich mich gefreut habe.
Jetzt kann ich sogar in allen 3 Ohrlöchern die tollen Ohrringe tragen.
Das Wichtigste ist aber, dass ich die ORIGINALE wieder habe. Sie sind
nämlich durch nichts auf der Welt zu ersetzen!

Wie gesagt: "Wer suchet, der findet!" Und wenn es fast 2 Jahre dauert.

Bis dahin!
YPSILON

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen