Donnerstag, 11. Juli 2013

Sicher ist sicher

Gestern war Juniors erster Schulausflug. Wir waren auf einem Erlebnisbauernhof.
Der Tag war wirklich klasse und perfekt organisiert.

Es gab auch wenige Verletzte. Ein Junge z.B. war von einem Kettcar geplumpst
und hatte sich beide Knie und einen Ellenbogen aufgeschlagen.
Blitzschnell zückte ich meine kleine Notfalltasche und habe den Jungen
"verarztet". Die Lehrerin war erstaunt aber auch dankbar, dass ich meine
Notfallambulanz mit hatte. Seit ich Kinder habe, führe ich immer
ein kleines Täschchen mit den nötigsten Sachen für Stürze mit: Heftpflaster,
Desinfektionsspray für Wunden, Zinksalbe, Arnika-Gel für Beulen und und und.

Auch in meiner Handtasche habe ich immer alles, was man so braucht:
natürlich Taschentücher, Handdesinfektion, Kopfschmerztabletten, Pflaster,
eine kleine Karte mit Messerchen - Schere - Stift, Frauenhygiene....

Nennt es übervorsichtig, aber diese Sachen haben mir schon oft
in brenzlichen Situationen gute Dienste geleistet.

Schon als Kind habe ich zu Waldspaziergängen einen kleinen Rucksack mit solchen
Sachen mitgenommen. Taschentücher, Heftpflaster und ein kleines Kindertaschenmesser
hatte ich immer dabei. Ich weiß noch, dass die Erwachsenen dies immer belächelt
haben bis zu dem Tag, an dem wir eine Ente retten mußten.

Wir spazierten an einem See entlang, als wir auf einmal eine Ente am Ufer sitzen
sahen. Sie hatte einen Angelhaken durch den Schnabel gestochen und hatte sich in
der Angelschnur verheddert. Meine Tante packte sich das Tier und versuchte es
zu befreien. Beim Versuch die Angelschnur mit den bloßen Händen abzureißen
schnitt sie sich diese tief in den Finger.

Das war MEIN Moment: sofort holte ich das Heftpflaster aus meinem Rucksack und
verarztete erstmal meine Tante bzw. ihren Finger. Dann kam mein kleines
Kindertaschenmesser zum Einsatz. Wir schnitten die Angelschnur vom Entenschnabel
ab und konnten dann den Angelhaken entfernen.

Und ICH war der Held des Tages! Seitdem hat nie wieder jemand gelästert was ich
immer für Sachen mit mir rumschleppe!

Ich sag´s ja: Sicher ist sicher!

Bis dahin!
YPSILON


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen