Montag, 22. Juli 2013

Früh übt sich....

Am Samstag waren wir zu einer Gartenparty eingeladen.
Die Party war super: der Garten war toll geschmückt,
ein Pavillion beherrbergte Sitzplätze für alle Gäste,
das Essen war deliziös... der hauseigene Barkeeper mixte
Drinks MIT und OHNE... also Alkohol, nicht Kleidung!
Die Gäste waren bunt gemischt: von 8 Monaten bis 80 Jahren
war alles vertreten! Die Gastgeber waren herzlich, charmant
und attraktiv wie immmer!

Auf der Terrasse stand das Bierfässchen an dem sich die Gäste
ihr frisches Kölsch selber zapfen konnten. Da unser Junior allerdings
daran Gefallen gefunden hatte dies für die Gäste zu tun, bekam jeder
sein Kölschglas halb mit Bier und halb mit Schaum persönlich von ihm
an den Platz gebracht. Die Relation Bier-Schaum perfektionierte sich
allerdings im Laufe des Abend.

Der Mini war natürlich auch dabei und mischte auf seine Weise die
Partygesellschaft auf. Beim Musiker bestellte er ständig neue Musik.
Immer wenn dieser ein Lied beendet hatte, ging der Mini hin und sagte
"...noch Eins!" Und der Wunsch wurde sofort erfüllt! Was vom Mini mit
einem kleinen Tänzchen belohnt wurde.

Da auch ER (der Mini) ab und zu Durst hatte, schnappte er sich seinen
Becher und fragte den nächstbesten Erwachsenen nach einer Fanta.
Bereitwillig wurde sein Becherchen dirkt gefüllt und er war wieder
zufrieden.

Bis...
er wohl keinen finden konnte, der ihm etwas eingießen konnte.
Kurzentschlossen sah ich ihn auf einmal auf die Terrasse stiefeln und
zielstrebig zum Bierfäßchen gehen, wo er sich seinen Becher eben selber
füllte.... mit KÖLSCH!!!

Ich konnte gerade noch schnell genug rüber flitzen um ihn daran zu
hindern das köstliche Nass zu trinken. Das fand er zwar nicht so toll,
aber mit einem frischen Becher mit Fanta und einem STROHHALM konnte
ich ihn wieder freundlich stimmen.

Früh übt sich....

Bis dahin!
YPSILON




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen