Dienstag, 9. Juli 2013

Fettnäpfchen voraus....

Könnt ihr auch so schlecht das Alter einer Person schätzen?
Ich bin darin so zu sagen ziemlich mies. Was mich leider
schon kopfüber in so manchen Fettnapf tauchen ließ.

Es gibt Menschen, die beginnen eine Konversation immer mit
dem gleichen Thema: "Schätz doch mal wie alt ich bin?!"
Bei diesem Satz schrillen bei mir direkt die Alarmglocken.

Vor ca. 18 Jahren habe ich meinen Mann beim Volleyball spielen
kennen gelernt. In den Sommerferien sind ja immer die
Turnhallen gesperrt und ständig jemand in Urlaub. Also haben
sich damals mehrere Volleyballclubs zusammengeschlossen und
auf einer Wiese in der Stadt openair gespielt mit den Leuten
die eben NICHT im Urlaub waren.

Was ich damals nicht wußte: auch der Bruder und die Schwägerin
meines Mannes spielten dort mit. Nachdem man sich in den
Spielpausen ein wenig unterhalten hatte, zeigte mein Mann in
die Richtung von ein paar Mitspielern und meinte dort stünde
sein Bruder mit seiner Frau. Nun muß man wissen, dass die beiden
sich nicht wirklich ähnlich sehen. Man könnte sogar sagen sie
sind das genaue Gegenteil voneinander.
Mein Mann ist sehr groß, sehr schlank und hat dunkle Locken.
Sein Bruder ist auch groß, eher voll schlank und hat glatte,
graumelierte Haare. Mann kann also nicht direkt auf den ersten
Blick erkennen, dass sie Geschwister sind.

Da ich beim besten Willen niemanden entdecken konnte, der meinem
Mann auch nur entfernt ähnlich sah, gingen wir rüber und mein
Mann stellte mir die beiden vor. Seine Schwägerin bestätigte mir
zwar eindringlich, dass die beiden Brüder seinen, aber ich konnte
es einfach nicht glauben. Also habe ich - eigentlich aus Jucks -
den Bruder meines Mannes nach seinem Personalausweis gefragt.
Sicher ist sicher! Bereitwillig hat er mir diesen auch gezeigt.
Und es stimmte: er WAR der Bruder meines Mannes.

Nicht, dass das schon peinlich genug gewesen wäre, es stand
ja noch die mir so verhasste Frage nach dem Alter im Raum.
Leider hatte ich im Eifer des Gefechtes beim Personalausweis
nicht auf das Geburtsjahr geguckt. Schlimmer Fehler!

Also schätzte ich lustig drauf los. Leider lag ich ca. 4 Jahre
daneben. Was besonders peinlich war: ich schätzte ihn älter!
Er ist nämlich der JÜNGERE Bruder meines Mannes. EIN JAHR JÜNGER!

Diese Aktion hat mich dazu veranlasst so verfängliche Fragen
nicht mehr zu beantworten.

Meinen üblen Schätzfehler bei meinem Schwager hat dieser mir
glaube ich immer noch nicht ganz verziehen...


Zum Glück werde ICH immer jünger geschätzt als ich bin!

Bis dahin!
YPSILON

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen