Freitag, 26. Juli 2013

Ferien... endlich ausschlafen?!

Ich beneide Eltern, deren Kinder so richtig schön lange ausschlafen.

Warum?

Weil meine beiden leider zur Sorte Frühaufsteher gehören.
Der Mini wacht regelmäßig um 6 Uhr (manchmal auch früher) auf und
der Junior zur normalen Schul-Aufstehzeit, so um halb 7.

Aber nach fast einer Woche Sommerferien verschiebt sich die
Aufstehzeit etwas nach hinten. Zwar wacht der Mini immernoch um
6 Uhr auf, aber wenn er seinen Nucki wieder gefunden hat schläft
er durchaus noch ein kleines Ründchen.
Der Junior schafft es mittlerweile locker bis 7 Uhr!

Und spätestens zu dieser Zeit erklingt seit kurzem JEDEN Morgen
folgender Dialog:

Mini: "... Junior?"
Junior: " Jaaaahhh?!"
Mini: "Bittu wach?"
Junior: "Ja, Mini!"
Mini: "Mama?! Lass mich raus*!" *aus seinem Bettchen u. dem Schlafsack
Ich: "Ja, Mini!"
Mini: "Ich muß zu Junior!"

Dann stiefelt er los in Juniors Zimmer, klettert die Leiter von
dessen (Halb-)Hochbett hoch, legt sich neben ihn und macht die Augen zu.
Dann ist erstmal Stille. Aber nur ganz kurz und sie beginnen mit der
Stofftier-Armee zu spielen, die immer in Juniors Bett mitübernachten darf.

Eigentlich würde ich ja lieber noch etwas schlafen, aber dieses Schauspiel
ist so niedlich, dass ich es um nichts auf der Welt verpassen möchte!


Bis dahin!
YPSILON


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen